Seminare

Qualifizierung und Bildung

Drei Jahre Bildungszeitgesetz (Stuttgart)


Das Bildungszeitgesetz (BzG BW) ist seit Juli 2015 in Kraft und stößt bei Beschäftigten auf ein stetig wachsendes Interesse. Das Seminar bietet einen Überblick über alle sich aus dem Gesetz ergebenden Aufgaben und Möglichkeiten der Interessensvertretung, sowie über die aktuelle Rechtsprechung in Streitfällen.

Die Inhalte des Seminares:

  • Einordnung des Bildungszeitgesetzes in das Gesamtsarbeitsrechtssystem
  • Ziele, Funktion und betriebliche Bedeutung des Bildungszeitgesetzes
  • Bildungszeit: Anspruchsberechtigte, Wartefristen und Dauer
  • Eignung von Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne des Bildungszeitgesetze
  • Formerfordernisse und Fristen der Beantragung der Bildungszeit
  • Mögliche Entscheidungen des Arbeitgebers, Entscheidungsristen und deren Folgen für den Anspruch auf Bildungszeit
  • Mögliche Versagungsgründe und deren Voraussetzungen nach dem Bildungszeitgesetz
  • Entscheidungsfristen für den Arbeitgeber und Formvorschriften
  • Übertragbarkeit
  • Verhältnis des Bildungszeitgesetzes zu anderen Freistellungsvorschriften aus u.a. Tarifverträgen oder Betriebs- / Dienstvereinbarungen
  • Beteiligungsrechte der gesetzlichen Interessenvertretungen und Handlungsmöglichkeiten im Rahmen der betrieblichen Umsetzung (z.B. bei der Mitbestimmung bei Urlaubsgrundsätzen, bei der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sowie der Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung)
  • Bisher vorliegende Urteile zum BzG BW

Freistellungsregelung:
§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 PersVG, § 44 Abs. 1 LPVG BW & analog Regelungen für MAV

Teilnehmer min./max.: 7/20, angemeldet: 0, frei: 20


Anmeldefrist

17.05.2018

Veranstaltungsort:

Willi-Bleicher-Haus
Willi-Bleicher-Straße 20
70174 Stuttgart

Seminargebühr

300,- € inkl. Tagungspauschale

Seminarleitung

Stephanie Merz (Rechtsanwältin) & Arno Kunz (DGB-Bildungswerk)

Rechnungsangaben

Der Rechnungsempfänger ist die gleiche Adresse wie die Betriebsanschrift.


Angaben zum Beschluss des Betriebs- oder Personalrats


Erlaubte Dateitypen: Word (doc), Excel (xls), PDF, JPG, PNG, GIF
maximale Dateigröße: 5 MB

Ich bin damit einverstanden, dass das DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg die angegebene E-Mailadresse speichert und mich regelmäßig über einen Newsletter über Veranstaltungen informiert. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter an. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus unserem System gelöscht.

Datenschutzhinweis*
Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

Zurück