Seminare

Qualifizierung und Bildung

Konfliktmanagement in der Interessensvertretung (Stuttgart)


„Sagt dem Konflikt ich komme“

In der täglichen Arbeit der Interessensvertretung gibt es immer mal wieder Konflikte. Diese können mit dem Arbeitgeber, mit Kolleg*innen und auch innerhalb des Gremiums auftreten. Im Konfliktmanagement geht es darum, Konflikte zu erkennen, Möglichkeiten zur Verhinderung der Eskalation oder Ausbreitung von Konflikten kennenzulernen und anzuwenden.

Inhalte des Seminars:

  • Definition und Analyse von Konflikten
  • Schwierige Zeitgenossen erkennen und analysieren
  • Was Du tun kannst, wenn Du Dich angegriffen fühlst
  • Umgang mit Störungen und Konflikten als Betriebsrat
  • Konstruktives Konfliktmanagement im Betrieb
  • Praktische Hilfen für die Betriebsratsarbeit
  • Konzepte zur Konfliktbewältigung
  • Coaching Tools zur Konfliktbewältigung
  • Konfliktlösungsstrategien im BR / PR / MAV
  • Lösungsmöglichkeiten für weniger konfliktbelastete Gremienarbeit
  • Checkliste Konfliktmanagement

Freistellungsregelung:
§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 PersVG, § 44 Abs. 1 LPVG BW & analog Regelungen für MAV

Teilnehmer min./max.: 7/20, angemeldet: 0, frei: 20


Anmeldefrist

11.10.2020

Veranstaltungsort:

Willi-Bleicher-Haus, Stuttgart

Seminargebühr

Seminargebühr 390,- €, Tagungspauschale: 60 € (inkl. USt.) Übernachtung (optional) 120 € (Inkl. USt.)

Seminarleitung

Peter Müller & Arno Kunz (DGB Bildungswerk)

Rechnungsangaben

Der Rechnungsempfänger ist die gleiche Adresse wie die Betriebsanschrift.


Angaben zum Beschluss des Betriebs- oder Personalrats


Erlaubte Dateitypen: Word (doc), Excel (xls), PDF, JPG, PNG, GIF
maximale Dateigröße: 5 MB

Datenschutzhinweis zur Newsletteranmeldung:


Ich bin damit einverstanden, dass das DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg die angegebene E-Mailadresse speichert und mich regelmäßig über einen Newsletter über Veranstaltungen informiert. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter an. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus unserem System gelöscht.

Datenschutzhinweis zur Veranstaltungsanmeldung:

Für die Anmeldung müssen Sie unseren Datenschutzhinweis akzeptieren. Bei der Anmeldung sammeln wir die Daten in der mit unserer Internetseite verbundenen Datenbank und exportieren diese zur lokalen Bearbeitung. Die Daten werden zur Organisation der Veranstaltung wie folgt genutzt:

  • Erstellung von Teilnahmelisten und Namensschilder (Name, Firma)
  • Erstellung und Versand von Veranstaltungsunterlagen z. B. Programm, Dokumentationen, Bescheinigungen und Rechnungen (Name, Postanschrift, E-Mailadresse, Firma)
  • Weitergabe an Referenten und Moderatoren des Seminars (Name, Firma) 
  • Weitergabe aller erhobenen Daten an kooperierende Veranstalter (DGB), soweit dies zur Erbringung der Leistung notwendig ist.
  • Weitergabe gegebenenfalls an das Hotel/ die Unterkunft zur Reservierung der Übernachtung.

Weitere Datenschutzinformationen

Datenschutzhinweis*
Bitte addieren Sie 7 und 2.

Zurück