Seminare

Qualifizierung und Bildung

Arbeitsmigration und Flucht – im Kontext einer globalisierten Welt (Stuttgart)


Arbeitsmigration und Flucht – im Kontext einer globalisierten Welt

 

Donnerstag, 29. November 2018 in Stuttgart von 09:30 – 17:00 Uhr

ver.di Landesbezirk, tHeo.1, Theodor-Heuss-Str. 2 Haus 1, 70174 Stuttgart

Seminar-Nummer: BW-S-181129

 

Neben der Vermittlung von Zahlen, Daten und Fakten zur Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes in den letzten 100 Jahren lenkt das Seminar den Blick auch auf andere Teile der Welt und erläutert wie ein globalisiertes Wirtschaftssystem, Fluchtursachen und Arbeitsmarktmigration miteinander zusammenhängen. Der zweite Teil des Seminars richtet den Blick wieder auf Deutschland und beschäftigt sich mit Diskriminierung von Migrantinnen und Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Es werden Wege aufgezeigt, wie Diskriminierungsstrukturen identifiziert werden können und wie diesen etwas entgegengesetzt werden kann.

 

ver.di G P B GewerkschaftsPolitische Bildung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, ist in Baden-Württemberg anerkannter Bildungsträger und bietet das Seminar nach Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg an in Kooperation mit dem ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg, der für die administrative und organisatorische Umsetzung zuständig ist sowie dem DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg und NIFA - Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit an. NIFA hat sich zum Ziel gesetzt, an den Standorten Tübingen, Stuttgart und Pforzheim die Beschäftigungsfähigkeit von Geflüchteten durch individuelle Maßnahmen zu erhöhen und sie nachhaltig bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. NIFA wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Damit die Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg gewährleistet ist, muss diese spätestens acht Wochen vor Seminarbeginn beim Arbeitgeber beantragt werden. Der Arbeitgeber entscheidet unverzüglich.

 

Die Seminarkosten betragen 90,00 Euro, für Mitglieder von DGB-Gewerkschaften ist das Seminar kostenfrei. Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen. Reisekosten werden nicht erstattet.

Zur Abgabe beim Arbeitgeber

Bildungszeitantrag

Themenplan

 

Teilnehmer min./max.: 4/30, angemeldet: 8, frei: 22


Anmeldefrist

01.11.2018

Veranstaltungsort:

DGB-Haus Stuttgart
Willi-Bleicher Straße 20
70174 Stuttgart
Rosemarie.Bolte@verdi.de

Seminargebühr

Die Seminarkosten betragen 90,00 Euro, für Mitglieder von DGB-Gewerkschaften ist das Seminar kostenfrei. Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen. Reisekosten werden nicht erstattet.

Seminarleitung

Rosemarie Bolte

Ich bin damit einverstanden, dass das DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg die angegebene E-Mailadresse speichert und mich regelmäßig über einen Newsletter über Veranstaltungen informiert. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter an. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus unserem System gelöscht.

Datenschutzhinweis*
Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

Zurück