Seminare

Qualifizierung und Bildung

Flucht, Ankommen und Arbeitsmarktintegration Chancen und Hürden für Geflüchtete - Grundlagen Teil II (Reutlingen)


Seminar für Fortgeschrittene und Teilnehmende aus Teil I

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht mit der Situation geflüchteter Menschen konfrontiert sind. Sei es in den Medien, auf der Straße, am Arbeitsplatz. Warum machen sich Menschen auf die Flucht? Wie sieht es in ihren Heimatländern aus? Was erwartet sie in Deutschland? Welche Chance gibt es auf Integration, besonders in den Arbeitsmarkt?

Im Seminar werden Kenntnisse über Zahlen, Daten und Fakten zu Flüchtlingen weltweit und in Deutschland sowie die rechtlichen Grundlagen des deutschen und europäischen Flüchtlingsschutzes vermittelt. Informiert wird über die sozialen Lebensbedingungen Geflüchteter in Baden-Württemberg. Erste Möglichkeiten zum Zugang auf den Arbeitsmarkt werden dargelegt.

Freistellungsregelung:
Das Ver.di GBP Gewerkschaftspolitische Bildung gemeinnützige Gesellschaft mbH ist gemäß § 10 Abs. 3 eine anerkannter Träger für Maßnahmen der politischen Bildung im Rahmen der Vorgaben des Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg.
Diese freistellungsfähige Veranstaltung erfüllt die Voraussetzung nach § 6 des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg (BzG BW).

Hinweis:
Eine Beantragung für eine Freistellung im Rahmen des BzG BW ist spätestens 8 Wochen vor der Veranstaltung (29. August 2018) dem Seminarplan beim Arbeitgeber einzureichen!

Antragsformular (PDF) Freistellungsantrag nach Bildungszeitgesetz

Seminarplan (PDF liegt nicht vor) zusammen mit Freistellungsantrag beim Arbeitgeber einreichen

Teilnehmer min./max.: 10/20, angemeldet: 0, frei: 20


Anmeldefrist

10.10.2018

Veranstaltungsort:

DGB-Haus Reutlingen
Gustav-Werner-Str. 25
72762 Reutlingen

Seminargebühr

Die Seminarkosten betragen 90,00 Euro, für Mitglieder von DGB-Gewerkschaften ist das Seminar kostenfrei. Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen.

Seminarleitung

Rosemarie Bolte (ver.di)

Ich bin damit einverstanden, dass das DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg die angegebene E-Mailadresse speichert und mich regelmäßig über einen Newsletter über Veranstaltungen informiert. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter an. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus unserem System gelöscht.

Datenschutzhinweis*
Was ist die Summe aus 1 und 4?

Zurück