Seminare

Qualifizierung und Bildung

Welche Mobilität hat Zukunft? (Stuttgart)


Wer zu Fuß in einer Großstadt, wie z. B. Stuttgart unterwegs ist, bekommt das Gefühl, dass für all den Straßenverkehr nicht genügend Platz ist. Mobilität, sei es mit dem Auto, dem Flugzeug, dem Schiff oder dem Zwei-Rad, bedeutet Arbeitsplätze, die den finanziellen Reichtum unseres Landes ausmachen, sei es durch Export oder durch Eigennutzung. Wenn z. B. auf das Auto verzichtet werden soll, stellt sich die Frage: wie komme ich von meinem Wohnort zur Arbeit, wie erledige ich meine Einkäufe, wie gelange ich an meinen Ferienort?

Seminarinhalte

  • Innenstädte vor dem Verkehrskollaps - Was tun?
  • Weniger Verkehr = Weniger Wohlstand?
  • Bedeutet eine wirkliche Verkehrswende den Verlust von Arbeitsplätzen?
  • Wie sieht der öffentliche und private Personenverkehr der Zukunft aus?
  • Wie behalte ich meine Mobilität zur Arbeit, in den Urlaub oder zum Einkaufen?

Freistellungsregelung:

ver.di G P B GewerkschaftsPolitische Bildung gemeinnützige Gesellschaft mbH, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, ist in Baden-Württemberg anerkannter Bildungsträger und bietet das Seminar in Kooperation mit dem ver.di Landesbezirk Baden-Württemberg, der für die administrative und organisatorische Umsetzung zuständig ist sowie dem DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg nach Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg an.

Diese freistellungsfähige Veranstaltung erfüllt die Voraussetzung nach § 6 des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg (BzG BW).

Hinweis:
Eine Beantragung für eine Freistellung im Rahmen des BzG BW ist spätestens 8 Wochen vor der Veranstaltung 30.04.2020 dem Seminarplan beim Arbeitgeber einzureichen!

Antragsformular (PDF) Freistellungsantrag nach Bildungszeitgesetz

Seminarplan (PDF) zusammen mit Freistellungsantrag beim Arbeitgeber einreichen

Teilnehmer min./max.: 10/20, angemeldet: 3, frei: 17

Das Angebot ist ausgebucht.
Für einen Platz auf der Warteliste nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Anmeldefrist

15.05.2020

Veranstaltungsort:

ver.di Landesbezirk, tHeo.1
Theodor-Heuss Straße 2 Haus 1
70174 Stuttgart

Seminargebühr

Die Seminarkosten betragen 90,00 Euro, für Mitglieder von DGB-Gewerkschaften ist das Seminar kostenfrei. Getränke und Mahlzeiten sind inbegriffen.

Seminarleitung

Rosemarie Bolte (ver.di); Andreas Schackert (ver.di)
Das Angebot ist ausgebucht.
Für einen Platz auf der Warteliste nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zurück