Info

Freistellung und Beschlussvorlagen

Eine Freistellung für die Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung des DGB-Bildungswerks Baden-Württemberg ist auf Grundlage verschiedener gesetzlicher Regelungen möglich.

Die Mitglieder der gesetzlichen Interessensvertretungen haben das Recht auf eine bezahlte Freistellung und der Arbeitgeber muss (mit Ausnahme BzG BW) für durch die Teilnahme entstehenden Kosten aufkommen. Auf den folgenden Seiten finden sich weitere Informationen über Formalien die zu beachten sind. Bei weiteren Fragen hilft dir dein DGB-Bildungswerk Baden-Württemberg.

Freistellungen für Mitglieder des Personal- und Betriebsrates sowie der Jugend- und Auszubildenvertretungen

Freistellungen für Schwerbehindertenvertrauenspersonen

Freistellungen im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg